Beschneidungsunterhosen Produktinfo

Beschneidungsunterhose - Optimaler Schutz nach der Zirkumzision (auch Phimose-OP genannt)

 
  • Beschneidungsunterhosen für Jungen und erwachsene Männer zum Tragen nach einer Beschneidung (auch Zirkumzision oder Phimose-OP genannt
     
  • Schützt die Wunde durch das spezielle Protektorkörbchen nach der Beschneidung z.B.wegen Vorhautverengung / Phimose
     
  • Fördert den Heilungsprozess
     
  • Kein Verkleben mehr an Textilien oder Aufreißen der Wunde.
     
  • Lindert die Schmerzen. Keine Angst mehr vor äußeren Einflüssen auf die Wunde.
     
  • Hemmt die Entzündungsgefahr
     
  • Natürliche Luftzirkulation durch perforiertes Protektorkörbchen
     
  • Die Hosen können über jede Apotheke oder Sanitätshaus bestellt werden (die PZN-Nummern finden Sie bei der Artikelbeschreibung im Shop).
     
  • Fragen Sie auch Ihren Kinderarzt oder Urologen nach einem Rezept für Beschneidungsunterhosen. Manche Krankenkassen übernehmen mittlerweile die Kosten hierfür, brauchen jedoch ein Rezept des Arztes.
     
  • Teilweise übernehmen Krankenkassen bereits die Kosten für die Beschneidungsunterhosen, sofern die Beschneidung aufgrund einer Phimose medizinisch notwendig war.
 
 
 
 

Die Kosten werden teilweise von den Kassen übernommen: Herr Ernst Hansen bestellte die Größe 8 und gab im Shop eine 4-Sterne-Bewertung ab mit folgender Begründung:

sehr gut und absolut empfehlenswert
Am 06.04.2015 habe ich 3 Phimosenhosen bei ihnen gekauft. Wegen rez. Blutungen nach der OP und sehr schlechten Heilungsverlauf, habe ich die Hose über drei Monate getragen. Erst durch das Tragen der Hosen trat langsam ein Abheilungsprozess ein. Die priv. Krankenversicherung und meine Beihilfestelle haben die Kosten komplett übernommen, nachdem mein Arzt ein Rezept ausgestellt hat. Dazu habe ich eine schriftliche Begründung abgegeben. Wegen einen Hauttumor muss ich jetzt weitere Hosen bestellen.